Neu in unser University: Schulungskonzept aus Webinar und Präsenzschulung                                                        Neu in unser University: Schulungskonzept aus Webinar und Präsenzschulung                                                        Neu in unser University: Schulungskonzept aus Webinar und Präsenzschulung                                                        Neu in unser University: Schulungskonzept aus Webinar und Präsenzschulung

MIW-INT
Funk-Brandmeldesystem

Jedes Funk-Element aus dem Morley-IAS Brandmeldesystem setzt ein Übertragungsverfahren mit bi-direktionalem Datenverkehr und automatischer Frequenzausweichung ein, und ermöglicht hiermit eine Anbindung, wobei die Sicherheit der Übertragung vergleichbar ist mit der der verdrahteten Anlagen.


Pro Funktransponder der Serie SG können bis zu 32 Funkelemente angebunden werden. Der Funktransponder wandelt die Signale der Funkelemente in ein Morley-IAS Ringleitungsprotokoll um. Der Meldertyp wird mit übertragen.


Ein Funkexpander kann die Reichweite zwischen Funktransponder und Funkelemente erweitern, um auch bauliche Hindernisse mit größeren Entfernungen abzusichern.


Mittels der Konfigurationssoftware WireLEX (englisch) können die Parameter der Funkmelder festgelegt werden. Auch die Qualität der Übertragungen kann vor Ort gemessen und grafisch dargestellt werden.

Funk- Brandmeldesystem der Serie SG

Merkmale:

  • Bis zu 3 Funktransponder können pro Ringleitung betrieben werden.
  • Das System verfügt über 2 orthogonal angeordnete Antennen, die eine optimale Übertragungsqualität gewährleisten. Es verwendet 7 Kanäle im 868 MHz-Bereich. Das Funk-Übertragungsverfahren ist gemäß EN 54-25 zugelassen.
  • Es findet eine bidirektionale digitale Kommunikation zwischen den Funkelementen und dem Funktransponder statt.
  • Bis zu 32 Funkelemente können pro Funktransponder angebunden werden.
  • Der Funktransponder wandelt die Signale der Funkelemente in ein Morley-IAS Ringleitungsprotokoll um. Der Meldertyp der Funkmelder wird mit übertragen.
  • Der Funkexpander SGWE kann die Reichweite zwischen Funktransponder und Funkmeldern erweitern, um auch bauliche Hindernisse mit größeren Entfernungen abzusichern.
  • Die Empfindlichkeit der Funkmelder ist programmierbar.
  • Die Hauptbatterie(n) (CR123) und Zweitbatterie (CR2032) der Funkelemente sind im Lieferumfang enthalten.
  • aP-Sockel der Funkmelder ist im Lieferumfang enthalten
  • Mittels der Konfigurationssoftware WireLEX (englisch) können die Parameter der Funkmelder festgelegt werden. Auch die Qualität der Übertragungen kann vor Ort gemessen und grafisch dargestellt werden.
  • Das Funk-Brandmeldesystem der Serie SG ermöglicht eine einfache, schnelle, flexible und kostensparende Installation.

Funktransponder für Morley-IAS Ringbus-BMZ

Adressierung der Funkmelder erfolgt direkt über den Morley-IAS-Ringbus, auf dem jeder Funkmelder eine Adresse belegt. Jeder Funkmelder muss, wie bei verdrahteten Meldern, einer Gruppe zugewiesen werden. Das Zurücksetzen des Melders erfolgt über die Standardfunktion "Rücksetzen" der BMZ.


Technische Daten

CPD-Nummer: 0832-CPD-1071 (EN54-17 & -18 & -25)
Frequenzbereich: 868 MHz
Anzahl der Kanäle: 7
Reichweite (Freifeld): 200 m
Betriebstemperatur: -30°C bis +50°C
Maße (B x H x T): 120 x 160 x 51 mm
Gewicht: ca. 310 g